"UBBR"

Produktidee

Wenn Sie eine ältere CNC/PLC betreiben, kennen Sie das Problem: nach längerer (oder auch kürzerer) Standzeit meldet die Maschine einen Verlust der Maschinen-Parameter!

Was ist passiert? In der CNC-Steuerung (MAHO 432, Deckel Dialog...) befinden sich sogenannte statische RAMs.
Diese enthalten nicht nur Ihre Programme und Werkzeugdaten sondern auch die Konfigurationsdaten der Maschine ("Maschinenparameter").
Bauartbedingt, verlieren die statischen RAMs ihren Speicherinhalt beim Abschalten der Versorgungsspannung. 
Nun ist aber genau aus diesem Grund eine sogenannte "Pufferbatterie" vorhanden, die sicherstellt, dass in der Zeit, in der die Versorgungsspannung regulär abgeschaltet ist, die statischen RAMs mit Energie versorgt werden.
Je nach CNC-Steuerung befinden sich auch mehrere "Pufferbatterien" im System. So befinden sich beispielsweise bei der Deckel Dialog 11 ein Puffer-Akku (eingelötet) direkt auf der Speicherkarte NSP02 und zusätzlich ein Block aus 3x Mignon-Primärzellen innerhalb des Netzteils NSV02. Beide "Pufferbatterien" haben völlig unterschiedliche Selbstentladungskurven. Der Block aus Primärzellen wird eben auch nur entladen (und muss dann durch den Bediener regelmäßig erneuert werden). Der winzige Puffer-Akku auf der NSP02 wird hingegen während des Betriebs der Anlage aufgeladen und kann dann für eine gewisse Zeit (ein paar Tage oder Wochen) die Energie für die statischen RAMs auf der Speicherkarte bereitstellen. Dieser Akku hat aber nur eine gewisse natürliche Lebensdauer, die leider bei Tiefentladung drastisch reduziert wird.
Wenn also (in diesem Beispiel der Deckel Dialog 11) die Primärzellen nicht mehr die benötigte Spannung liefern können oder der PufferAkku sein Lebensende erreicht hat, ist bei Ausfall der Versorgungsspannung die Puffer-Wirkung nicht mehr gegeben und die CNC-Steuerung meldet beim Einschalten im besten Fall ein Problem mit der Batterie und/oder Akku und im schlechtesten Fall einen Verlust der Maschinenparameter oder eine Inkonsistenz des Speichers.  

Was nun? Die hier notwendige Maßnahme, die Sie ergreifen müssen ist zunächst einfach: sie erneuern die Primärzellen und erneuern den Puffer-Akku auf der Speicherkarte. 
Das ist der einfache Teil, denn Sie sind ja nun zusätzlich gezwungen auch den CNC-Speicher wieder zu initialisieren, die Maschinenparameter wieder zu laden (Lochstreifen, Band oder via PC-Schnittstelle) und ebenso auch alle Programme sowie Werkzeugdaten in die CNC-Steuerung zu laden.      

Unser Produkt Universal Backup and Battery Replacement (UBBR) löst genau dieses Problem!
Jedes UBBR ersetzt einfach einen kompletten Puffer-Akku. Ob das eine Batterie ist oder ein Akku, spielt für das UBBR dabei keine Rolle. Die Ausgangsspannung des UBBR kann (bei der Bestellung) frei zwischen 2,0 und 5,5V voreingestellt werden. Im technischen Datenblatt finden Sie weitere Randbedingungen und Beispiele für einen Einbau.
Das UBBR verfügt über einen eingebauten (leicht wechselbaren) Li-Ion Akku sowie über einen Anschluss für ein mitgeliefertes 5V= Steckernetzteil (typ. 230V~).
Das UBBR verfügt über interne Filter und potentialfreie Trennung, um die Spannungsversorgung der empfindlichen RAM-Bausteine frei von Störungen zu halten. Das 'U' im UBBR steht für Universal - das UBBR wird in zwei Gehäusevarianten (50x50x20mm und 50x50x15mm) angeboten. Dabei ist die (etwas teurere) 15mm-Variante so flach, dass sie z.B. flach auf die Speicherkarte NSP02 montiert werden kann.  Aber auch für die Standard-20mm Variante findet sich fast immer ein Einbauplatz. 
Das UBBR verfügt über keinerlei Bedienelemente (mal von einem Akku-Trennschalter im Inneren abgesehen).
Mehrere LED zeigen die Funktion des UBBR, klar durch das transparente Gehäuse sichtbar.  

Das UBBR ist für den jahrelangen unbeaufsichtigten Betrieb auslegt!

Wenn Sie den Einbau selbst vornehmen wollen, erhalten Sie bei Lieferung einen Vorschlag zu einem möglichen Einbau.
Bei Bestellung konfigurieren wir Ihr UBBR mit der gewünschten Ausgangsspannung. Die Verkabelung (je eine Doppellitze für den Ein- und Ausgang) bereiten wir für Sie nach Ihren Vorgaben vor (siehe Datenblatt) für genaue Angaben.

Das Produkt ist wie alle TRACONTROL-Produkte 100% "Made in Germany" und verfügt ebenso über eine erweiterte Produktgarantie.

Vertrieb

Sie erhalten dieses Produkt, weitere Beratung sowie kundenindividuelle Anpassung(en) in Zusammenarbeit mit unserem Vertriebspartner Baumgärtner-CNC GmbH & Co. KG

Technische Daten

Abmessungen des Produktes (Außenmaße)
Breite:   50 mm
Länge:   50 mm
Höhe:   20mm oder 15mm extra flache Variante 
Gewicht: ca. 30g (ohne Verkabelung)

EAR: non "subject to the EAR"
ETZ: Y901
TARIC/HTS: 8542.32.11
EAN/GTIN: -